Phlebologe Dr. med. Helmut Thierbach

ist als Gründer der VillaMed seit 1996 als Phlebologe operativ tätig.
Die Endoluminale Lasertherapie hat er als einer der Ersten in München 2003
eingeführt und arbeitet seither schwerpunktmäßig mit endoluminalen Verfahren.
Seit 2007 behandelt er, als erster Anwender im Raum München, auch mit der Radiofrequenz-induzierten Thermotherapie (RFITT) von Celon und seit 2008 mit VNUS closure / Venefit.
Auch das venaseal Verfahren führt er als einer der Ersten im Raum München durch.
Im Rahmen der AG Endo der Deutschen Phlebologischen Gesellschaft (DGP) arbeitet er an Forschungsstudien mit.

phlebologe-dr-thierbach

Promotion in der Herzchirurgie der LMU (München-Großhadern)

Weiterbildung im Ramen der Chirurgie zum Phlebologen und Proktologen an
einem Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilans-Universität München.

Gründung der VillaMed 1992

Anerkennung Phlebologie 1996

Zertifikat der DEGUM „Duplexsonographie von Venen und Arterien“

Zertifizierung Qualitätssicherung Sonographie der KVB

Gründungsmitglied und Mitglied des Vorstands der DGELT

Weiterbildungszertifikat der Bayerischen Landesärztekammer

Gründung des VillaMed Fachzentrums für Venen-Endo-Chirurgie (vec) 2008

Veröffentlichung der ersten Forschungsarbeit  im Rahmen der DGELT auf dem Weltkongress der Phlebologen 2009 in Monaco.
Weitere Veröffentlichungen und Vorträge auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie 2010 in Aachen und 2011 in Berlin. (Siehe Download)

Seit 2012 ist er als einer der erfahrensten Anwender mit über 2500 VNUS Behandlungen als Tutor zertifiziert.
Hier können Sie das Zertifikat ansehen.

2013 Gründungsmitglied der Arbeitsgruppe für endoluminale Therapieverfahren der Deutschen Gesellschaft Phlebologie DGP