Philosophie

Wir sind eine operative Einrichtung, die sich auf die Diagnostik und Behandlung von Venenerkrankungen mit modernsten Mitteln spezialisiert hat.
Unser Ziel ist es alle Venenerkrankungen so schonend wie möglich und mit nur geringen Belastungen für Sie zu behandeln.
Daher wenden wir nur moderne Therapiemethoden an, die in örtlicher Betäubung möglich sind und darüber hinaus mit wenig Schmerzen und Beeinträchtigungen nach dem Eingriff verbunden sind.
Alle Eingriffe werden ambulant durchgeführt und Sie können in der Regel spätestens am nächsten Tag Ihren üblichen Tätigkeiten wieder nachgehen.
Als hochspezialisiertes Zentrum bieten wir – vermutlich bisher als Einzige in Bayern – alle gängigen, modernen thermischen endovenösen Verfahren an. Die Endoluminale Lasertherapie ebenso wie die Radiofrequenz induzierte Thermotherapie (RFITT von Celon-Olympus) und das moderne Venefit (VNUS Closure FAST) Verfahren
– und natürlich auch das neue venaseal Klebeverfahren, das ohne Lokalanästhesie durchgeführt werden kann.
Welche der möglichen Behandlungsmethoden am Besten für Sie geeignet ist wird nach abgeschlossener Diagnostik in einem ausführlichen Gespräch mit Ihnen erörtert.
Die wissenschaftlichen Leitlinien sind Grundlage der Behandlung.
Die Qualität von operativen Leistungen ist in hohem Maße abhängig von der Anzahl der Operationen, die in der Einrichtung jährich durchgeführt werden. Gerade bei neuen Verfahren kann so schnell Erfahrung gesammelt werden und die Behandlung optimiert werden. Wir führen jährlich über 600 minimalinvasive Venenoperationen durch und haben bereits über 2500 VNUS Behandlungen ausgeführt. Damit gehören wir zu den erfahrensten Anwendern dieser Methode in Deutschland und wurden 2012 von der
Firma VNUS als Tutor zertifiziert.

Diagnostik:

Für die Diagnostik stehen uns mehrere Farbduplexsonogaphiegeräte und
ein Venenmessplatz (Vasolab 5000) für die digitale Photoplethysmographie oder Lichtreflexrheographie und die Venen-Verschlussplethysmographie zur Verfügung.